DPFA-Regenbogen-Grundschule Zwickau „Carl-Friedrich-Benz“

Knapp 200 Schülerinnen und Schüler der DPFA-Regenbogen-Grundschule nahmen Anerkennung Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage als erste Grundschule in Zwickau entgegen, Foto: DPFA Zwickau
Erste Zwickauer Grundschule im Courage-Netzwerk
DPFA-Regenbogen-Grundschule Zwickau „Carl-Friedrich-Benz“ feiert Anerkennung zum Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“


Ihr VDP sagt "Herzlichen Glückwunsch".


Bei einem offiziellen Festakt erhielt die DPFA-Regenbogen-Grundschule in Zwickau am Dienstag, dem 30. April 2024 als erste Grundschule in der Stadt und in Westsachsen die Auszeichnung Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.

„Das Siegel unterstreicht unsere Absicht, jeden Tag mit Respekt, Toleranz und der Bereitschaft, voneinander zu lernen, zu leben“, erklärt Schulleiter Rudolf Bechauf und ergänzt: „Das Schild an der Tür ist ein wichtiges Signal nach außen. Wichtiger ist jedoch, diese Werte in jedem Klassenzimmer, auf jedem Flur und auf dem Schulhof zu leben.“

Dazu findet an der DPFA-Regenbogen-Grundschule in Zwickau jährlich ein Projekttag zu Toleranz und Vielfalt statt. In diesem Jahr sensibilisierten Vertreter des bundesweiten Filmbildungsprojekts „Film macht Mut“ die Primarschüler für die Themen Kinderrechte, Rassismus und Ausgrenzung.

Nach der Eröffnungsrede von Schulleiter Rudolf Bechauf hielt Projektpate Gunnar Tichy, Musiker der Zwickauer Band SK5 und Redaktionsleiter von Radio Zwickau, ein Grußwort. Marlene Jakob,
sächsische Landeskoordinatorin des Courage-Netzwerks und ihre Kollegin Claudia Drescher-Kriegsmann, Regionalkoordinatorin Westsachsen übergaben die offizielle Ernennungsurkunde mit
Schild an das Schulteam und die knapp 200 Schülerinnen und Schüler.

„Bildung braucht Haltung“, betonte Catrin Liebold, Geschäftsführende Gesellschafterin der DPFA Akademiegruppe während des Festaktes und fuhr fort: „Unser Anspruch ist es, Schule als einen weltoffenen und diskriminierungsfreien Ort zu gestalten.“ Der sachsenweit tätige, freie Bildungsträger hat als Unternehmensziel, dass alle DPFA-Schulen mittelfristig Teil des Courage-Netzwerkes werden.

Im Anschluss an den Festakt besuchten Mitglieder des Schulverbundes den NSU-Opfer-Gedenkhain am Schwanenteich und befestigten selbst gebastelte Kraniche am Baum des NSU-Opfers Mehmet Kubaşik anlässlich seines Geburtstages. Die DPFA Akademiegruppe hatte den Baum im November 2019 gespendet, im Jahr 2022 übernahmen die Zwickauer DPFA-Regenbogen-Schulen die Baumpatenschaft.

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage ist ein Projekt des 1992 gegründeten Vereins Aktion Courage e.V. Mehr als 4.000 Schulen haben bundesweit die Anerkennung als „Schule ohne
Rassismus – Schule mit Courage“ erhalten. Als Grundlage für die Aufnahme in das Netzwerk dient eine geheime Abstimmung. Mindestens 70 Prozent der Schulmitglieder müssen die Selbstverpflichtungen gegen Rassismus und Diskriminierung akzeptieren und dafür stimmen. Die Schüler- und Lehrerschaft der DPFA-Regenbogen-Grundschule Zwickau stimmte mit 89 Prozent dafür.

   

Schüler der DPFA-Regenbogen-Grundschule und Schulleiter Rudolf Bechauf schmückten NSU-Opfergedenkbaum am Schwanenteich, Foto: DPFA Zwickau

 

Presseansprechpartner
Anne-Kathrin Findeiß
Telefon 0171 3070808
E-Mail: anne.findeiss@dpfa.de

DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH
Die DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH ist freier Träger der allgemeinbildenden DPFA-Regenbogen-Schulen (Grund- und Oberschulen, Gymnasien und Fachoberschule), Kindergärten und Horte in ganz Sachsen.
Die DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH ist eine Tochtergesellschaft der DPFA Akademiegruppe. Gegründet im Jahr 1990 ist die DPFA Akademiegruppe einer der führenden privaten Bildungsträger in Sachsen und Niederschlesien/Polen. Das Familienunternehmen, mit Hauptsitz in Zwickau, versteht sich als Bildungspartner über die gesamte Lebensspanne. An über 30 Schulen und Weiterbildungseinrichtungen bietet die DPFA Angebote im allgemeinbildenden Bereich sowie in der Aus- und Weiterbildung. Sachsenweit und in Niederschlesien sind 550 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:
www.dpfa.de/presse

Besuchen Sie uns auch bei:
Facebook: https://m.facebook.com/DPFA.Akademiegruppe
Instagram: https://www.instagram.com/dpfa_schulen

Diese Webseite verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Mehr Informationen